FANDOM


Sucht die Seherin der Räuber
Spiel Fable I und Fable: TLC
Typ Goldquest
Start Felsspitzenpfad
Ende Zwillingsklings Zelt
Großtaten 3
Gold 4.500
Bekanntheit 1.000
Trophäen Räubersiegel
Belohnungen 10.000 allg. Erfahrungspunkte
Erfolge Die Blutlinie, Teil I

Mazes neue Information Mazes Bitte

Sucht die Seherin der Räuber ist die neunte Goldquest in Fable I und Fable - The Lost Chapters bzw. Fable Anniversary. Sie folgt auf die Goldquest Mazes neue Information.

Beschreibung im SpielBearbeiten

Questüb​ersicht
Sucht die Seherin im Räuberlager, da sie Euch eventuell etwas über Eure Schwester Theresa erzählen kann.

Aktuelle Ziele (nacheinander)
Ghi.

Einleitung Bearbeiten

Maze hat Euch berichtet, dass Eure Schwester Theresa wohlmöglich noch am Leben ist. Doch dafür müsst Ihr in das berüchtigte Räuberlager des legendären Räuberkönigs Zwillingskling eindringen und dort eine geheimnisvolle Seherin aufspüren. Sie kann Euch vielleicht etwas über Theresas Verbleib berichten.

Lösung der Quest Bearbeiten

Am hinteren Ende des Strandes von Oakvale werdet Ihr einen mit Fackeln gesäumten Höhleneingang finden. Der liegt doch da sehr seltsam, oder nicht? Insbesondere, da Maze erwähnte, das Räuberlager müsse hier in der Nähe sein. Betreten also die Höhle und die Quest beginnt.

Felsspitzenpfad Bearbeiten

Ihr erreicht das neue Areal Felsspitzenpfad. Über Euer Gildensiegel berichtet Euch der Gildenmeister, dass Räuber den Pfad entlang patroullieren und das Tor zum Lager bewachen. Es gilt also, irgendwie an den Wächtern vorbeizukommen, ohne dass sie Euch bemerken. Werdet Ihr entdeckt, wird das Tor sofort geschlossen und die Räuber greifen Euch an. Um das Tor durchqueren zu können, bieten sich verschiedene Methoden an.

Auf Samtpfoten Bearbeiten

Seid Ihr sehr versiert im Schleichen, so könnt Ihr versuchen, an den Räubern vorbei durch den Eingang zu huschen. Dies empfiehlt sich insbesondere, wenn Ihr eine spezielle Großtat (siehe unten) angenommen habt. Tragt dafür dunkle Kleidung (am besten eignet sich hier Attentäterkleidung) und aktiviert den Schleichmodus. Auf der Karte könnt Ihr erkennen, welche Runden die drei Wächter drehen. Beobachtet sie eine Weile und bahnt Euch dann vorsichtig Euren Weg. Ihr könnt Euch hinter so manchem Baum oder Stein verstecken. Solltet Ihr den Zauber Zeit verlangsamen geskillt haben, so könnt Ihr den hier verwenden und an den Wächtern vorbei schleichen/rennen.

Der Assassine Bearbeiten

Ebenfalls eignet sich die Methode, die drei partoullierenden Räuber klammheimlich zu töten. Am Besten aus der Distanz mit Pfeil und Bogen. Ein gut aufgeladener Schuss, noch besser ein Kopfschuss, töten die Räuber direkt. Sind alle drei tot, könnt Ihr das Tor passieren.

Der Berserker Bearbeiten

Ihr habt keine Lust, zu schleichen oder den perfekten Zeitpunkt abzuwarten, dann könnt Ihr auch mit brachialer Gewalt vorgehen. Zeigt Euch den drei Räubern und greift sie an. Sofort wird der Alarm geläutet und das Tor geschlossen. Habt Ihr die drei Räuber besiegt, versteckt Ihr Euch in der Nähe des Tores hinter einem Felsen. Nach einiger Zeit seht Ihr eine Cutscene, in der drei neue Räuber den Felsspitzenpfad durch das nun wieder geöffnete Tor betreten und ihre neuen Posten einnehmen. Wartet einen kurzen Augenblick ab, bis die Räuber ihre endgültigen Positionen erreicht haben, dann könnt Ihr durch das immer noch offen stehende Tor gehen.

Verlassene Straße Bearbeiten

Twinblade1

Betretet Ihr das nächste Gebiet, die Verlassene Straße, so könnt Ihr in einer Videosequenz zwei Räuber belauschen, die sich miteinander unterhalten: Zwillingskling soll angeblich nur noch Räuber in sein Lager lassen, die eine vollständige Räuberkluft tragen. Dann bemerken die beiden Euch und greifen an. Macht ihnen den Garaus und folgt dem verlassenen Pfad, der gar nicht so verlassen ist. Durch die Information, die Ihr von den beiden Banditen habt, wisst Ihr, dass Ihr die Räuberkluft finden müsst. Glücklicherweise befinden sich alle fünf Kleidungsstücke in fünf verschiedenen Truhen auf dem Gelände - Ihr müsst nur dem Weg folgen und die Räuber töten (oder nicht töten), die sich Euch in den Weg stellen. Die Truhen befinden sich meist bei den kleinen Lagern, welche die Räuber über den gesamten Weg verteilt aufgestellt haben. An jedem Lager warten etwa 5-6 Gegner, passt also auf. Habt Ihr alle Kleidungsstücke gefunden, verlasst das Gebiet in Richtung Zwillingsklings Lager.

Zwillingsklings Lager Bearbeiten

Dort angekommen, aktiviert sich ein neues Cullis-Tor für Euch. Direkt hinter dem Cullis-Tor befindet sich ein Tor, vor dem ein General Wache steht. Geht also in Euer Inventar und legt die neu erworbene Räuberkluft an. Sprecht mit dem Wachmann und er gratuliert Euch zu Eurer Kluft und lässt Euch passieren. Nun betretet Ihr Zwillingsklings Lager ... oder doch eher nur das Lager seiner Unterlinge. Um das nächste Areal betreten zu können, werdet Ihr durch ein weiteres Tor schreiten müssen. Doch der Wachmann davor lässt Euch nicht passieren, da Ihr keinen Räuberpass habt. Um an einen solchen Pass zu gelangen gibt es vier verschiedene Möglichkeiten.

Findet den Unterschied Bearbeiten

Geht zum Spielmeister Bennis und setzt 1 Goldmünze in seinem Spiel Findet den Unterschied. Löst die fünf Runden in unter 35 Sekunden und der Räuberpass gehört Euch.

Was sind schon 1.000 Gold? Bearbeiten

In der Nähe des Spielmeisters steht ein Räuber alleine in einer Ecke. Er bietet Euch den Räuberpass für schlappe 1.000 Goldmünzen an. Sicherlich ein teures Vergnügen, aber der einfachste und schnellste Weg, um in Zwillingsklings Elitelager zu kommen.

Seid ihr nicht willig, so brauch ich Gewalt Bearbeiten

Ihr könnt freilich auch die jeweiligen Eigentümer der Räuberpässe töten. Spielmeister Bennis ist nach nur einem Hieb mit den Schwert Geschichte, der Räuber jedoch steckt einiges mehr ein und wehrt sich. Wenn Ihr nicht aufpasst, habt Ihr bald alle anderen Räuber am Hals. Dieser Ansatz empfiehlt sich nicht, wenn Ihr eine spezielle Großtat ausgewählt habt (siehe unten).

Blutrausch Bearbeiten

Diese Methode empfiehlt sich nur, wenn Ihr schon etwas erfahrener in dem Spiel seid: Tötet einfach alle Räuber in dem Lager. Wenn Ihr fast alle besiegt habt, startet eine Zwischensequenz, die Tore öffnen sich und vier Generäle und zwei Wachen stellen sich Euch in den Weg. Besiegt auch sie, dann steht Euch der Weg offen. Dieser Ansatz empfiehlt sich nicht, wenn Ihr eine spezielle Großtat ausgewählt habt (siehe unten).

Habt Ihr, auf welchen Weg auch immer, den Räuberpass erhalten, so könnt Ihr das Tor passieren und Zwillingsklings Elitelager betreten.

Zwillingsklings Elitelager Bearbeiten

Wie der Name schon sagt, befinden sich hier die besten Kämpfer und Räuber, die in Zwillingsklings Diensten stehen. Euer weiterer Durchgang, der Euch direkt zum Räuberkönig höchstpersönlich führt, bleibt Euch jedoch versperrt. Irgendwie muss es doch eine Möglichkeit geben, Zwillingsklings Zelt zu betreten. Also müsst Ihr für Unruhe im Lager sorgen und auch hier gibt es wieder der verschiedene Wege, die Ihr wählen könnt.

Die Rettung Bearbeiten

Im hinteren Bereich des Lagers befinden sich zwei Frauen in Käfigen, die von den Räubern zur Bespaßung gefangen gehalten werden. Tötet den General, der hier Wache hält und den Schlüssel besitzt, um die Geiseln freizulassen. Eine Cutscene zeigt Euch, wie sie versuchen, aus dem Lager zu entkommen und sich das Tor zu Zwillingsklings Heiligtum öffnet. Dieser Ansatz empfiehlt sich nicht, wenn Ihr eine spezielle Großtat ausgewählt habt (siehe unten).

Das BündnisBearbeiten

Geht den kleinen Hang zu den Zelten hoch und findet dort drei Attentäter vor, die um ein Lagerfeuer stehen. Sprecht mit Roderick und bezahlt ihm 2.000 Gold. Er wird daraufhin mit seinen Kollegen ein kleines Massaker starten und so die Räuber ablenken - der Weg durch das Tor ist somit frei.

Das Gemetzel Bearbeiten

Wie schon in Zwiilingsklings Lager habt Ihr auch hier die Möglichkeit, das Tor zu öffnen, indem Ihr mindestens 95% aller im Lager befindlichen Räuber tötet. Denn dann seht Ihr eine kurze Zwischensequenz, bei der sich das Tor öffnet und vier Räubergeneräle sowie zwei Wachen auf Euch zugestürmt kommen. Verteidigt Euch gut, denn ihre Schläge gehen durch Mark und Bein. Dieser Ansatz empfiehlt sich nicht, wenn Ihr eine spezielle Großtat ausgewählt habt (siehe unten).

Habt Ihr Euch für eine der Möglichkeiten entschieden, so steht Euch nun nichts mehr im Wege, Zwillingskling endlich gegenüber zu treten und die geheimnisvolle Seherin zu treffen, die Euch vielleicht etwas über Eure Schwester berichten kann.

Zwillingsklings ZeltBearbeiten

Fable-anniversary-twin-blades
Habt Ihr Zwillingsklings Hauptquartier betreten, so werdet Ihr mit einer netten kleinen Cutscene überrascht, die Euch zeigt, dass der Räuberkönig Euch schon längst erwartet. Dies ist keine Überraschung, lebt doch die Seherin bei ihm, die ihn vermutlich vorgewarnt hat. In einem Ring aus Räubern steht Ihr nun diesem Koloss gegenüber, der Euch zum Kampf auffordert. Macht Euch bereit.

Erste RundeBearbeiten

Zwillingskling macht seinem Namen alle Ehre und wird Euch mit zwei mächtigen Schwertern attackieren, die gefährlich gezackt sind. Doch die Größe des Räuberkönigs ist auch seine Schwäche. So bewegt er sich nur sehr langsam und schwerfällig, dafür sitzen seine Attacken gewaltig. Die einzige Möglichkeit, Zwillingskling zu besiegen, besteht darin, seinen bloßen Rücken zu treffen. Dies funktioniert am Besten, wenn der Gegner zu der Attacke ansetzt, bei der er Euch mit beiden Schwertern von oben erstechen will. Weicht diesem Angriff aus (z.B. durch Abrollen oder Attentäterangriff) und Zwillingskling rammt seine Schwerter in den Boden, wo sie erst einmal stecken bleiben. Die perfekte Gelegenheit also, ihn von hinten zu attackieren. Zeit verlangsamen und Mehrfachschlag sind auch hier wieder von großem Nutzen. Nach einiger Zeit hat der Räuberkönig seine Klingen aus dem Boden gezogen und wird Euch abermals angreifen. Haltet Euch besonders von ihm fern, wenn er mit seinen Schwertern zum Rundumschlag ausholt. Ebenfalls solltet Ihr den umherstehenden Räubern nicht zu nahe kommen, da sie Euch sonst auch saftige Hiebe mit ihren Klingen versetzen. Habt Ihr Zwillingskling genug Treffer versetzt, wird er auf den Boden sinken und Euch dazu auffordern, es schnell zu Ende zu bringen.

Die SeherinBearbeiten

Findingtheresa
Doch was ist das? In dem Moment, in dem Ihr dazu ansetzt, dem Räuberkönig den finalen Schlag zu versetzen, taucht die Seherin auf einmal auf und entpuppt sich als Eure totgeglaubte Schwester Theresa. In einer emotionalen Zwischensequenz erfahrt Ihr, wie es ihr nach dem Überfall auf Oakvale ergangen ist. Theresa gibt Euch, als Entschädigung für all die Geburtstage von Euch, die sie verpasst hat, ein Geschenk mit auf den Weg: 10.000 Erfahrungspunkte. Mit einem Abschiedswort in Richtung Zwillingskling verlässt sie das Lager und Ihr bleibt mit der Meute zurück. Anschließend entscheidet Ihr über Zwillingsklings Leben. Sein Ansehen bei den Räubern hat er so oder so verloren.

Abschluss der QuestBearbeiten

Gnade walten lassenBearbeiten

Seid Ihr ein guter Held, so könnt Ihr Zwillingskling verschonen. Um weitere Erfahrungspunkte zu sammeln, könnt Ihr aber dennoch gegen die umherstehenden Räuber kämpfen und sie niedermetzeln. Habt Ihr hier nichts mehr zu tun, so verlasst Zwillingsklings Zelt in Richtung Elitelager. Beim Verlassen des Gebietes gilt Zwillingskling somit als verschont, Ihr bekommt 120 gute Grundhaltungspunkte und die Quest ist abgeschlossen.

Zwillingskling vernichten - Zweite RundeBearbeiten

Möchtet Ihr den Räuberkönig ein für allemal vom Thron stoßen, so greift ihn abermals an. Er wird nun bis zum bitteren Ende gegen Euch kämpfen. Doch Achtung, auch die umherstehenden Räuber greifen zu seiner Unterstützung in das Kampfgeschehen ein und attackieren Euch, sobald Ihr in ihre Nähe kommt. Bekämpft Zwillingskling wie zuvor auch und weicht dabei den Angriffen der anderen Gegner aus. Irgendwann liegt der Räuberkönig tot zu Euren Füßen. Nach dem Sieg erhaltet Ihr 900 Erfahrungspunkte und 120 Bekanntheitspunkte. Verlasst das Areal, um weitere 50 Bekanntheitspunkte und 120 böse Grundhaltungspunkte zu erhalten.

GroßtatenBearbeiten

In dieser Quest könnt Ihr Großtaten übernehmen. Geht dazu vor der Heldengilde auf das Podest und lasst Euch von der heraneilenden Menschenmenge bejubeln, während Ihr entscheidet, welche Großtat(en) Ihr annehmen wollt.

Ohne einen KratzerBearbeiten

Beschreibung: Nehmt keinen Schaden.
Wette: 500 Gold
Belohnung: 3.000 Gold

Räuber verschonenBearbeiten

Beschreibung: Löst die Quest, ohne einen einzigen Räuber zu töten.
Wette: 400 Gold
Belohnung: 1.200 Gold

How to: Heuert den Leibwächter in Oakvale an und bringt ihn zum Gildenmeister.

Der Gildenmeister wird dann sagen, dass der Leibwächter nun magisch geschützt ist. Ihr könnt nun mit ihm im Räuberlager umherrennen und die Räuber werden Euch und den Leibwächter angreifen - die Räuber werden k.o. geschlagen.

RäuberblutBearbeiten

Beschreibung: Tötet mindestens 24 Räuber.
Wette: 200 Gold
Belohnung: 400 Gold

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.