FANDOM


Darkwood-Bordell

TLC Map DarkwoodBordello
Ausgänge Darkwood-See
Dämonentür
Geschäfte 1 Taverne
5 ...ääh ... Angestellte
Besonderheiten 2 Angelstellen
2 Ausgrabungsstellen
Charaktere Madame Minzche
Grope
Polly 50 Gold
Amelia 100 Gold
Lucrezia 500 Gold
Lady Sophia 1000 Gold
Mistress Hedwig 2000 Gold
Rigsby - Wirt
Ophelia - Schankmaid


Eine Oase des Luxus, der Liebe und der Verdorbenheit inmitten der gefährlichen Wälder von Darkwood.

Diese Region, die mit Fable: The Lost Chapters ins Spiel kam, ist erst nach Abschluss der Quest Händler-Eskorte zugänglich. Vorher steht auf dem Schild vor dem Eingang am Darkwood-See "Wegen .... geschlossen."; danach "Das Darkwood-Bordell ist geöffnet. Alle Kunden sind willkommen."

Bordell-Besitzurkunden ... mindestens 2 Wege ... "anheuern" (dazu Rotschopfperücke aus der Kiste neben der spanischen Wand hinter dem einzigen Bett (!) im Obergeschoss (am Besten unmittelbar nach einer "dienstlichen" Benutzung des Bettes stehlen) und Kleid anziehen und rasieren und mit Madame Minzche sprechen) und mit Grope schlafen -> danach gilt man als mindestens bisexuell, eventuell homosexuell - je nach sonstiger Wahl der Gesellschaft im Bett ... oder: Grope besoffen machen (6 Bier schenken) ... Grope zuhören ... Urkunden ausgraben ... mit Madame Minzche sprechen

Nach Gropes "Rücktritt" kann man nun - je nach Gusto - entweder als neuer Eigentümer ab jetzt kostenlos mit den Frauen in die Kiste hüpfen oder das Bordell in eine "Zuflucht für Frauen in Not" umwandeln - dann steht auf dem oben erwähnten Schild: "Die Darkwood-Zuflucht heißt alle Frauen in Not willkommen."

Sollte man allerdings mit der Lösung für die Dämonentür in diesem Gebiet noch nicht ganz fertig sein, empfiehlt es sich entweder mit der Übergabe der Besitzurkunden an Madam Minzche noch entsprechend zu warten, um das Ganze gegen Gold zu erledigen (in diesem speziellen Fall sogar die "tugendhafte" Variante) oder nach der Übergabe mit der eventuellen Umwandlung zur Zuflucht (das wäre dann - wohl wegen der Ausnutzung der Zwangslage der Damen - die "böse" Variante ... hm, das rückt doch Prostitution in ein ganz neues Licht, oder?). Hat man natürlich anderswo schon geheiratet und mit der/n Ehefrau/en oder -männern oft genug das Bett besichtigt ...

beide Angelstellen sind im See deutlich sichtbar

erste Ausgrabungsstelle: erfährt man von Grope

zweite Ausgrabungsstelle: auf dem Platz mit Springbrunnen und Bänken ganz in der nordöstlichen Ecke (ohne Laterne und ohne Buchsbaum hinter der Hecke)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.